Veranstaltungen

auf einen Blick

Marler Wirtschaftsempfang 2021 verschoben

Im vergangenen Jahr hatte sich der Wirtschaftsclub Marl entschlossen, den Marler Wirtschaftsempfang aufgrund der Corona Pandemie zu verschieben. Als neuer Termin war der 29. März 2022 vorgesehen. Leider gibt es auch jetzt noch keine wirkliche Planungssicherheit, so dass sich das Organisatoren Team des Wirtschaftsclubs zu einer weiteren Verschiebung entschieden hat.

Der Marler Wirtschaftsempfang findet nun

am Dienstag, 17.05.2022 um 19.00 Uhr in der La Victoria Eventhalle,
Am Alten Pütt 30, 45772 Marl-Hüls (Zufahrt über Victoriastraße 39)

statt.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht ein Vortrag von Gerald Flanz (Head of Regional Sales Deutsche Bank und Postbank), der in Anlehnung an die aktuellen politischen Entwicklungen zu folgendem Thema referieren wird:

„Kapitalmärkte in bewegten Zeiten – Risiko und Chance zugleich“

Herr Flanz wird einen Kapitalmarktausblick geben, die Auswirkungen der aktuellen Herausforderungen beleuchten und auf wichtige Trends der nächsten Jahre wie Nachhaltigkeit, die Ressource Wasser oder den Fortschritt verschiedener Technologien eingehen.

Anschließend findet ein Get-Together für alle Teilnehmer statt, in den die Wirtschaftsclubmitglieder aus dem Cateringbereich einbezogen werden. Sie servieren den Gästen verschiedene kulinarische Kostproben und Spezialitäten aus ihren Unternehmen. Für den musikalischen Rahmen sorgen Jana Emmrich und Bernd Westhoff. Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Coronaschutzbestimmungen.

Zu dieser Veranstaltung sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt sehr herzlich eingeladen. Wir bitten jedoch darum, dass Sie sich per E-Mail an info@wirtschaftsclub-marl.de oder per Fax an die Nummer 02365/605248 bis spätestens zum 03.05.2022 anmelden.

Mit freundlichen Grüßen

Uta Heinrich
Vorsitzende des Wirtschaftsclub Marl e.V.

Wirtschaftsclub informiert sich über das neue Industrie- und Gewerbegebiet

„Das Projekt gate.ruhr ist unverzichtbar“

Auf Einladung von Bürgermeister Werner Arndt hat sich der Wirtschaftsclub Marl jetzt über den aktuellen Stand des entstehenden Industrie- und Gewerbegebietes gate.ruhr informiert. „Das Projekt gate.ruhr ist für Marl und die Region unverzichtbar“, sagt die Vorsitzende Uta Heinrich.

 

Nach Meinung des Wirtschaftsclub werde das geplante Industrie- und Gewerbegebiet gate.ruhr „beste Voraussetzungen für die Ansiedlung von innovativen und zukunftsfähigen Unternehmen bieten“. Im Mittelpunkt stünde insbesondere die Schaffung von neuen Ausbildungs- und Arbeitsplätzen. „Marl und der Region sind mit dem Wegfall des Bergbaus tausende von Arbeitsplätzen verloren gegangen. Das geht nicht spurlos an uns vorüber“, sagt Uta Heinrich. „Wir leben in einer strukturschwachen Region, in der fast jedes dritte Kind von Armut bedroht ist. Der Wirtschaftsclub Marl begrüßt es sehr, dass mit gate.ruhr jetzt gerade auch für nachfolgende Generationen neue Perspektiven eröffnet werden“.

 

Auf dem Gelände der ehemaligen Schachtanlage Auguste Victoria 3/7 wollen die Stadt Marl und die RAG Montan Immobilien GmbH als Entwicklerin für Bergbauflächen innovative Unternehmen ansiedeln. Dort sollen in den nächsten Jahren bis zu 1.000 zusätzliche Arbeits- und Ausbildungsplätze entstehen. In einem ersten Schritt entwickelt die gate.ruhr GmbH eine insgesamt 16,5 Hektar große Teilfläche nördlich und südlich der Nordstraße, die von der Carl-Duisberg-Straße zum Chemiepark Marl führt.

 

Zum Bild:

Der Wirtschaftsclub Marl hat sich jetzt bei einer Ortsbegehung auf den aktuellen Stand von gate.ruhr gebracht. Das Bild zeigt (v.l.n.r.) Dr. Manfred Gehrke (Wirtschaftsförderer Stadt Marl), Uta Heinrich (Vorsitzende Wirtschaftsclub), Michael Dinklage (Geschäftsführer gate.ruhr GmbH), Arnd Neubauer (Beisitzer Wirtschaftsclub), Bürgermeister Werner Arndt, Georg Wiebringhaus (Projektkoordinator gate.ruhr), Dr. Gudrun Bülow (Beisitzerin Wirtschaftsclub Marl), Volker Duddek (Geschäftsführer gate.ruhr GmbH), Thomas Middelmann (RAG MI, Bereichsleiter Flächenentwicklung Ruhr Ost) und Roland Wübbe (stellv. Vorsitzender Wirtschaftsclub). Foto: Stadt Marl / Pressestelle

Kurz über uns.

Kurz über uns.
Der Wirtschaftsclub Marl ist ein Zusammenschluss von Unternehmern aus allen Bereichen der Marler Wirtschaft.

Unser Ziel: Marl neu denken!

Wir setzen uns ein für die Wirtschaft in Marl - für mehr Arbeitsplätze und zukunftsorientierte Perspektiven.

Folgen Sie uns

Jetzt mit uns Kontakt aufnehmen

 Wirtschaftsclub Marl e.V.
c/o Kanzlei Uta Heinrich
Leunaer Str. 8
D- 45772 Marl

Tel.: 0 23 65 / 60 52 60
Fax: 0 23 65 / 60 52 48
Mail: info@wirtschaftsclub-marl.de